Freitag, 19.Mai, Essen-Witten

Jetzt sind wir tatsächlich schon in Witten angekommen. Die Etappe heute war wohl die härteste. Wir hatten nur insgesamt 6 Traktoren zur Verfügung, um 12 Botschaften zu ziehen, so daß alle zweizügig fahren mußten. Schon in Essen kamen wir kaum aus der Ausfahrt und ein Fahrzeughalter mußte polizeilich festgestellt werden, um ihn zu kontaktieren und zum Umparken zu bewegen. Während der Fahrt regnete es sehr viel und durch das zusätzliche Gewicht des Wassers litten auch die künstlerischen Aufbauten unserer Bauwagen. Dennoch kamen wir sicher in Witten an. Der Walmart und die Creative Kirche haben uns wunderbar aufgenommen und wir sind gespannt auf das morgige Fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.